Krätze Anfangsphase

Krätze Anfangsphase – 8 typische Symptome im Krätze Anfangsstadium

So sieht Krätze aus – Daran erkennst Du die Krätze Anfangsphase

Vor dem Start einer adäquaten Krätze Behandlung muss man zuerst sicher sein, dass es sich wirklich um ein Krätze Anfangsstadium handelt. Eindeutige Anzeichen für eine Infektion mit der gefährlichen Skabiesmilbe (Krätzmilbe), sind hier aufgelistet:

8 Merkmale am Anfang: Erkenne Krätze auf Deiner Haut schon zu Beginn!

  1. Blutflecken in der Bettwäsche
  2.  immer vorhanden: Extremer Juckreiz der Haut
  3.  sichtbares Merkmal auf Hautoberfläche: Schuppige Haut mit Verkrustungen
  4. Rote Quaddeln und Knötchen typisches Krätze Erkennungsmerkmal
  5. unter der Haut ( braune bewegliche Punkte) Lebende Krätzmilben
  6. Milbeneier und Larven (hellbraun bis beige farbige Pünktchen)
  7. Milbenbisse und Stiche von Krätzmilben (rote Pusteln)
  8. von Exkrementen (Milbenkot im Bett) Spuren

Weitere nicht typische Symptome für erste Anzeichen einer Krätze Anfangsphase, können auch atypische Anzeichen sein. Da diese seltener auftreten und manchmal anderen Hautkrankheiten zum Verwechseln ähnlich sind, stellen wir sie unten auf der Webseite vor.

Sofort zu wirksamen Anti Krätze Mitteln? >>>

1. Blutflecken in der Bettwäsche so beginnt Krätze oft

Wie im Abschnitt Kotspuren der Milben oben schon beschrieben, kann es Blutspuren und Blutflecken in der Bettwäsche geben. Das fällt meist sehr schnell auf und neben zerdrücktem Milbenkot können diese Blutflecke in der Bettwäsche auch ein eindeutiges Indiz für aufgekratzte, blutige Hautstellen sein.

Der extreme Juckreiz durch Milbenbisse und das Graben unter der Haut, lässt uns nachts nicht schlafen und der natürliche Reflex ist Kratzen um eine Linderung zu erreichen. Jeder hatte schon mal einen Mückenstich und bei einigen juckt es stärker als bei anderen Menschen. Je nach Empfindlichkeit und Immunsystem ist der Juckreiz unterschiedlich stark. Bei einem Krätze Anfangsstadium wird der Juckreiz aber von den meisten Betroffenen als extrem und unerträglich beschrieben.

Viele kratzen sich blutig was den Krätzmilben neue Nahrung bringt und die oberen Hautschichten verletzt. Das austretende Blut kann man deutlich in der Bettwäsche erkennen und sieht mit den Blutspuren ein typisches Anzeichen wenn man Krätze erkennen will. Das sich auch in der Bettmatratze Milben (Krätzmilben oder Hausstaubmilben) verstecken können, lohnt ein ausklopfen und ein Matratzenschutzbezug auf jeden Fall.

2. Extremer Juckreiz sofort in der Anfangsphase

Wie schon mehrfach erwähnt, ist eines der markantesten Anzeichen einer Krätzinfektion der extreme Juckreiz der Haut. Die Milbenbisse nimmt man oft erst nach ein paar Tagen und Rötungen durch Entzündungen der Bissstellen waren, aber das unerträgliche Jucken der Haut beginnt schon am Anfang einer Hautkrätze.

Man hat das Gefühl sich überall Kratzen zu müssen was bis zum Bluten der Haut führen kann. Hier beginnt auch die Gefährlichkeit der Krankheit. Offene Hautstellen bieten immer Eintrittstellen für Viren, Bakterien und sind damit Basis für gefährliche Entzündungen und Infektionen.

Umso wichtiger ist eine rasche Behandlung und Abtötung durch spezielle Salben, Cremes und Emulsionen aber auch das gründliche Reinigen von Textilien, Bettwäsche und dem kompletten Wohnbereich.

3. Schuppige Haut mit Verkrustungen gleich nach der Juckreiz-Anfangsphase

Ein weiteres eindeutiges Anzeichen einer typischen Krätze im Anfangsstadium ist die schuppige Struktur der Haut und Verkrustungen.

Durch den ständigen Juckreiz wie oben beschrieben kratzt man um sich etwas Linderung zu verschaffen, das ist völlig natürlich und kaum zu unterbinden ohne ein gutes Mittel gegen Juckreiz. Das Kratzen beschädigt die oberen Hautschuppen und teilweise tritt Blut und ein wässriges Sekret aus den entstandenen Wunden.

Wenn das Blut und das klar-wässrige Sekret nun abtrocken dann bilden sich Krusten und neu, härtere Hautschuppen auf der Hautoberfläche. Durch das Austrocknen und weitere Graben der Krätzmilben wird der Juckreiz weiter verstärkt und es beginnt ein tückischer Kreislauf.

Wir beginnen erneut zu Kratzen um Linderung zu verschaffen mit der Folge, alles geht von vorne los. Deshalb ist es wichtig ein Krätze Anfangsstadium zu erkennen und dann sofort mit der Behandlung zu beginnen.

4. Rote Quaddeln und Knötchenbildung schon zu Beginn

Ebenfalls schon recht zeitig sind die entzündeten Bisse und Stiche der Milben auf der Haut zu erkennen. Manchmal dauert es nur 1-2 Tage bis richtige Quaddeln und Knötchen auf der Haut sichtbar sind. Diese deuten auch schon sehr früh darauf hin, dass man an eine Hautkrätze in der Anfangsphase denken sollte.

Jeder der Hautveränderungen und Juckreiz auf der Haut bemerkt ohne eine schlüssige Erklärung wie eine Allergie, Hausstaub, Gifte oder ein Hautekzem der muss eine Krätzeinfektion in Betracht ziehen.

Mit den typischen Anzeichen die wir hier beschreiben und Krätze Bildern und Fotos kann man erkennen, ob es sich tatsächlich um ein Krätze Anfangsstadium handelt.

5.Lebende Krätzmilben erkennen sofort möglich

Krätzmilben sind winzige Spinnentierchen die man teilweise mit bloßem Auge erkennen kann. Die Farbe variiert von hellbraun, über dunkelbraun bis schwarz. Wenn man lebende Krätzmilben erkennt, dann sind die oft sich bewegende, bräunlichen Punkte unter der Haut. Sie graben sich Gänge unter der obersten Hautschicht was wie feine, bräunliche Linien aussieht.

Auch bei einem Anfangsstadium sind die Milben sehr aktiv und ernähren sich von Schuppen und Blut und bewegen sich in den gegrabenen Gängen unter der Haut sichtbar vorwärts. Im Gegensatz zu Bettwanzen sind Krätzmilben viel kleiner und darum besser mit einer Lupe zu sehen. Nur 0,5 mm bemisst ein ausgewachsenes Spinnentieren (Skabiesmilben) und deshalb muss man genau schauen.

Oft erkennt man zuerst im Bettzeug Anzeichen und starkes Jucken der Haut. Gerade im Bett mit einer Temperatur durch die Körperwärme und reichlich Nahrung durch unsere Hautschuppen, Blut und Haare bieten einer Krätzmilbe optimale Bedingungen.

Deshalb ist es wichtig sofort genau alles zu untersuchen. Wie oben beschrieben sind typische Merkmale auf der Haut und im Bett erkennbar. Wenn es gelingt ein Krätze Anfangsstadium eindeutig zu diagnostizieren, dann hat die Krätze Behandlung die größten Chancen einer erfolgreichen Bekämpfung.

wirksame Anti Krätze Mittel – schnelle Hilfe für Krätze Anfangsphase

Unsere Empfehlung für eine sofortige Behandlung, wenn ein Krätzebefall beim Menschen erkannt wird. Bitte unbedingt sofort handeln! Die ersten und effektivsten Mittel die wir empfehlen sind: Milbensauger – Hoover®,  einen Waschmittelzusatz wie das CON-EX®, ein gutes Anti Milbenspray, natürliche Mittel die gut verträglich für die Haut sind hier entweder das Manuka-Natural-Set oder das Antiscabies-Mittel für Kinder mit 10% Lösung oder für Erwachsene mit einer 25%igen Konzentration oder das Crotamitex® gegen Krätzmilben.

6. Milbeneier und Larven von Krätzmilben erkennen Anfangsphase überschritten

Sobald sich eine Krätzmilbe unter die Haut gegraben hat, beginnen Weibchen Eier zu legen. Das können täglich 10-15 Eier je Milbe sein. Die Eier liegen in den Grabgängen unter der Haut und sind hellbraun bis beige und nicht so gut sichtbar wie die Skabiesmilben selbst. Auch die Larven sind heller als die dunkleren fertig entwickelten Krätzmilben. Aber Larven bewegen sich langsam unter der Haut.

Erst wenn alle Milben, Eier und Larven abgetötet sind und kein Ei mehr irgendwo in einem Gang unter der Haut versteckt ist, dann ist man krätzefrei! Das ist wichtig zu wissen und muss bei der Behandlung und der Reinigung der Wohnung unbedingt berücksichtigt werden. Die Dauer der Behandlung richtet sich je nachdem ob die Krätze im Anfangsstadium ist oder schon weiter fortgeschritten.

7. „Milbenbiss erkennen“ : So sieht es im Anfangsstadium aus!

Scabiesmilben beißen sich unter die menschliche Haut. Schon kurz nach der Ansteckung mit Krätzmilben, kommt es zum Eindringen der Tierchen unter die Haut. Das typische Graben von Gängen unter der Haut ist der Anfang einer Infektion mit Hautkrätze.

Der Mensch empfindet das Beißen wie einen Stich, es piekt und oft nimmt man keinen starken Schmerz war. Erst wenn es zu einem starken Jucken und extremen Juckreizen kommt, dann bemerken viel die Milbenbisse und Stiche durch rote Punkte und Pusteln auf der Haut.

Wenn man bereits einige Parasiten unter der Haut hat, dann sind die Bisse an verschiedenen Stellen zu beobachten. Sonst kann ein Krätze Anfangsstadium auch lokal auf an einer Stelle beginnen, sich aber rasch ausbreiten.

Schnell sind nicht nur Bissspuren zu erkennen, sondern auch die typischen Grabgänge unter der Haut sind wie zarte, braune Linien deutlich sichtbar. Je mehr dieser Gänge gegraben werden, desto weiter schreitet die Hautkrätze fort und überall können weibliche Milben Eier hinein legen. Daraus schlüpfen wieder Larven die nach einigen Tagen neue Krätzmilben die sich unter die Haut beißen werden.

Auch wenn nicht sofort rote Stellen sichtbar sind, durch Schmutz und Bakterien kann es Entzündungen an den Bissstellen geben, weil die Haut verletzt wird und eine Eintrittspforte für Infektionen werden kann.

Wer nur rote Stellen auf der Haut entdeckt muss aber auch bedenken dass es noch eine Reihe andere Insekten und Ungeziefer gibt. Mücken, Zecken, Bettwanzen oder Flöhe können ähnliche Anzeichen auf der Haut erkennen lassen und darum ist eine eindeutige Diagnose einer Krätze im Anfangsstadium für die weitere Behandlung sehr wichtig.

Auch Hautekzeme, Schuppenflechte oder allergische Reaktionen können Ursache für sichtbare Hautveränderungen sein. Ein genauer Hautcheck und Bissspuren untersuchen ist deshalb ein wichtiger Hinweis beim Krätze erkennen.

Krätzmilbenbisse erkennen (Krätzmilben allgemein)

8. Spuren von Exkrementen Milbenkot im Bett nach wenigen Tagen

Bei den Kotspuren der Krätzmilben kann man eine rostig, rotbraune Farbe erkennen und die Struktur ist krümelig. Kleine rotbraune Brocken können sich im Bettlaken ansammeln und machen beim Zerdrücken rotbraune Flecken. Das kommt daher, weil sich die Milben nach dem Biss in die Haut und dem Graben darunter ihre Nahrung aus Blut und Hautschuppen besteht. Das verdaute Blut und die Hautschuppen werden als Milbenkot ausgeschieden.

Wenn du also auf der Bettmatratze oder darunter im Bettkasten solche rostbraunen Krümel findest oder du dich über blutige Flecken auf dem Bettlaken wunderst, dann kann es sich um Kotspuren von Milben handeln. Ein sicheres Anzeichen für Krätzmilben im Bett und dann ist sicherlich der Mensch infiziert und auch die Wohnung befallen.

Tipps zum Vorbeugen der Hautkrätze

Krätze Anfangsphase: Wo versteckt sich die Krätzmilbe zu Beginn sehr oft?

Krätzmilben sind nicht nur sehr winzige Lebewesen sondern auch echte Parasiten. Das bedeutet, dass eine Milbe ohne einen Wirt in dem Fall der Mensch, nicht leben kann. Aber ACHTUNG eine gewisse Zeit kann eine Krätzmilbe sich verstecken und auch ohne Nahrung und Körperwärme überleben.

2-3 Tage ist das gut möglich und deshalb muss man alle Verstecke in denen sich Krätzmilben verstecken können kennen und in die Bekämpfung einbeziehen.

Tipp: Denke an alles was im Haushalt und der Wohnung benutzt wird und überlege was man alltäglich berührt und benutzt. Gerade auch im Kinderzimmer und Schlafzimmer, aber auch der Wohnbereich bietet zahlreiche Verstecke für Milben.

Beispiele für typische Verstecke für die gemeine Krätzmilbe am Anfang:

Übersicht: Krätzmilbenverstecke
  • Kisten, Zeitungen, Bücher
  • Bettkasten
  • Bettzeug
  • Kopfkissen
  • Bettdecke
  • Bettmatratze
  • Kuscheldecke
  • Deckchen, Tischdecken
  • Hussen, Überwürfe
  • Kuscheltiere
  • Polster
  • Sessel
  • Sofa
  • Dekokissen
  • Teppiche
  • Wisch-Lappen, Geschirrtücher
  • Plüschtiere
  • Textilien
  • Kleidung
  • Waschlappen
  • Handtücher
  • Saunatücher

Dies hier ist nur eine Beispielliste, an was man bei einem Befall mit Krätzmilben schon zu Beginn denken muss. Alle Zonen und Bereiche in der Wohnung gehören unbedingt bei einer gründlichen Reinigung auf die Liste. Die einzig richtige Lösung ist: Lieber zu viel als zu wenig putzen!

… weitere helfende Artikel zu „Krätze erkennen – 7 typische Symptome für eine Krätze Anfangsphase“ und

Bilder und Fotos von Krätze Anfangsphase

Behandlung und Therapie von Hautkrätze am Anfang

Bilder einer Skabies in der Anfangsphase, fortgeschritten und im Endstadium

Krätze Anfangsphase – wichtige Informationen für Skabies Erkrankte

Partnerseite – Trivia: Ratgeber Milbenwissen & Bekämpfung